2015/ Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Liederkranz Bischweier fand am Samstag, den 28. März 2015 in der Aula der Grundschule statt. Neben den zahlreich anwesenden Mitgliedern konnte der Vorsitzende Joachim Klostermeier den Dirigenten Bernhard Hatz, den Ehrenchorleiter Gerhard Tritsch sowie den Ehrenvorsitzenden Bruno Westermann begrüßen.

Übereinstimmend berichteten der Vorsitzende, sein Stellvertreter Markus Dehmer (in Vertretung der Sängervertreterin vom Chor Vielharmonie Gudrun Emrich sowie der Protokollführerin Agnes Fink) und die Schriftführerin Marina Schiel von einem eher ruhigen Jahr mit den üblichen Veranstaltungen wie Fastnachtsabend, Maiwanderung, Sommerabschluss Vielharmonie und Traditionschor bei Markus und Ilona Dehmer, weihnachtliche Singstunde und Ausmarsch zwischen den Jahren. Der gemischte Chor hatte drei Auftritte, der Männerchor zwei und die Vielharmonie drei. Insgesamt steht der Verein mit 89 aktiven Sängerinnen und Sängern, 101 passiven und 34 Ehrenmitgliedern gut da.

Ende des vergangenen Jahres hat die Vielharmonie intensiv mit den Proben für das Konzert "Chor trifft Rock", das am 7. November 2015 in der Markthalle stattfinden wird, begonnen. Ab jetzt wird einmal monatlich zusammen mit der Band geprobt und im Oktober ist ein spezielles Probewochenende geplant.

Der Kassier berichtete der Versammlung über ein negatives Ergebnis in der Kasse. Dies ist jedoch kein Grund zur Besorgnis, der Verein steht nach wie vor auf wirtschaftlich gesunden Beinen.

Mit einer Urkunde und einem Präsent dankten Joachim Klostermeier und sein Stellvertreter Markus Dehmer Wolfgang Kappenberger für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft und ernannten ihn zum Ehrenmitglied. Ebenfalls geehrt wurden Karl Neff, Rolf Griese und Horst Schulte für 40-jährige teils aktive, teils passive Mitgliedschaft. Auch sie wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Urkunde und Präsent erhielten für 50-jährige Mitgliedschaft Valentin Schenkel, Rudi Bastian und Josef Hatz sowie Norbert Westermann für 60-jährige passive Mitgliedschaft. Erwin Melcher und Josef Schiel sind bereits seit 65 Jahren passive Mitglieder.



Ein Präsent für fleißigen Probenbesuch erhielten Hannelore Jakob, August Knörr, Joachim Klostermeier, Rolf Anselm, Erich Griese, Paul Hatz, Wolfgang Kappenberger und Edwin Schindler.

zurück